mx-5-slalom.de

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: ND im Slalom

ND im Slalom 1 Jahr 7 Monate her #3433

  • Thilo
  • Thilos Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
Hallo, ich bin neu hier, überlege mir einen MX-5 ND zu kaufen, und wollte mal fragen wer hier einen ND fährt, und welche Modifikationen vorgenommen wurden?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ND im Slalom 1 Jahr 7 Monate her #3434

  • Hans Bauer
  • Hans Bauers Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Offen fahren ist ein Stück Lebensqualität
  • Beiträge: 635
  • Dank erhalten: 2
.
.

Hi Thilo,

Erst einmal herzlich willkommen im MX-5 Slalom Forum :)

Wie im Rennsportforum schon geschrieben wird aktuell noch kein ND im MX-5 Slalom Cup eingesetzt.

Technisch sind sich der ND und NC aber sehr ähnlich und mit dem NC zeigt Frank Krahl, dass da einiges geht.

Er führt im Moment in der Serienklasse des MX-5 Slalom Cups und im Rhein-Neckar-Slalompokal ist er in der Gesamtwertung in den Top-Ten.

Der MX-5 war, ist und bleibt eine Fahrmaschine und vom Preis- Leistungsverhältnis wirst Du kein anderes Auto für den Slalomsport finden, welches mehr Spass macht.

Gruß Hans

.
Hans Bauer Gewinde-Fahrwerke für Straße und Rennsport. Individuelle Beratung. Über 30 Jahre aktive Motorsporterfahrung. Fachgerechter Einbau, Vermessen, Eintragungen und alles rund um den Aufbau von Wettbewerbsfahrzeugen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ND im Slalom 1 Jahr 7 Monate her #3435

  • Thilo
  • Thilos Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
Hallo, erst mal Danke für die Antworten, Ich habe das Reglement des Mx-5 Cups mal überflogen. Die Serienklasse passt ja gut zum DMSB Gruppe G. Passt auch dazu dass ich nur Fahrwerk und Felgen Reifen ändern will. Der nachträgliche Einbau einer Sperre in einen ND mit 131 PS ist laut DMSB nicht erlaubt, wenn ich mich recht erinnere.

Kann mir jemand auf die Schnelle die - für den Slalom relevanten - Unterschiede zwischen dem NC und dem ND auflisten.

PS: Vielleicht noch eine kurze Vorstellung von mir. Bin schon 50 Jahre alt, fahre einen Opel Speedster - mit Kompressor Umbau und 160.000 km. Da sind wir schon bei den Problemen. Damit kann ich kein DMSB Slalom fahren. In der Club Sport Tropy haben sich auch in Klasse 2 - in der ich starte - die Caterhams / Seven breit gemacht. Zum anderen ist mit der Speedster - mit Umbau und so vielen KM - zu Wartungsintensiv. Er steht leider mehr als dass ich ihn fahren kann. Daher suche ich einen Ersatz eine Ergänzung. Suche also ein Wartungsarmes leichtes Auto mit Heckantrieb, mit dem ich bei den lokalen (Frankfurt) Slaloms fahren kann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ND im Slalom 1 Jahr 7 Monate her #3436

  • Hans Bauer
  • Hans Bauers Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Offen fahren ist ein Stück Lebensqualität
  • Beiträge: 635
  • Dank erhalten: 2
Thilo schrieb:

Hallo Thilo,

Hallo, erst mal Danke für die Antworten, Ich habe das Reglement des Mx-5 Cups mal überflogen. Die Serienklasse passt ja gut zum DMSB Gruppe G. Passt auch dazu dass ich nur Fahrwerk und Felgen Reifen ändern will. Der nachträgliche Einbau einer Sperre in einen ND mit 131 PS ist laut DMSB nicht erlaubt, wenn ich mich recht erinnere.

Deshalb ist der 160 PS mit Sperre vom Hersteller die richtige Option.

Kann mir jemand auf die Schnelle die - für den Slalom relevanten - Unterschiede zwischen dem NC und dem ND auflisten.

Wie schon im Rennsportforum geschrieben, sind sich der NC und ND sehr ähnlich.

Der ND hat aber den Vorteil, dass er leichter ist.

Gruß Hans




Hans Bauer Gewinde-Fahrwerke für Straße und Rennsport. Individuelle Beratung. Über 30 Jahre aktive Motorsporterfahrung. Fachgerechter Einbau, Vermessen, Eintragungen und alles rund um den Aufbau von Wettbewerbsfahrzeugen.
Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von Hans Bauer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ND im Slalom 1 Jahr 5 Monate her #3438

  • Thilo
  • Thilos Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
Ich hatte durch Zufall Kontakt mit Frank Krahl, der bei unserem CST Slalom dabei war.
Der sagte mir dass schon ein paar ND's unterwegs waren, die aber auf ältere Modelle umgestiegen seien. Warum?
Gibt es hier keine (aktiven) ND Fahrer?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ND im Slalom 1 Jahr 5 Monate her #3439

  • Andreas.Bauer
  • Andreas.Bauers Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • wulfenX
  • Beiträge: 79
Hi Thilo,

ich denke, der Grund für den Umstieg war auf keinen Fall technischer Natur.
Der ND ist bei vielen ihr Erstfahrzeug, und aufgrund der günstigeren Anschaffungspreise von Fahrzeug und Ersatzteilen bei den Vorgängern ist ein Schaden weniger tragisch...

Aber performancemässig ist der ND definitiv nicht im Nachteil gegenüber den Vorgängern.
Ich gehe eher davon aus, dass er im Vorteil ist, zB aufgrund des höheren Drehmoments in niedrigeren Drehzahlbereichen (wenn man den angegebenen Motordaten glauben kann).


Miata 1.6L 115PS *06.90 Nr. 38931 aus Hiroshima
MX5 NB *99 1.8L | ap-Fahrwerk | Motec 7x15 ET35 | Toyo R888R
Letzte Änderung: 1 Jahr 5 Monate her von Andreas.Bauer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.073 Sekunden
Powered by Kunena Forum